Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Individualreisende

Reservierungsbedingungen

  • Eine Reservierung wird ab Erhalt einer schriftlichen Bestätigung (Brief, Fax, E-Mail), einer Kreditkartennummer oder einer Anzahlung mittels Check als verbindlich betrachtet.
  • Die Reservierung bezieht sich auf die Zimmerkategorie. Es kann kein Zimmer mit einer bestimmten Nummer im Voraus reserviert werden.
  • Die Zimmer sind am Anreisetag jeweils ab 15 Uhr bezugsbereit und müssen am Abreisetag spätestens um 12 Uhr wieder geräumt sein. Es wird ein grosszügiges Frühstücksbuffet geboten, die Halbpension umfasst ein Abendessen mit drei Gängen.
  • Im Falle einer Anreise nach 19 Uhr hat der Gast das Hotel telefonisch zu informieren unter +33 (0)3 51 25 25 25.

Stornierungsbedingungen 

Im Falle einer teilweisen oder vollständigen Stornierung des Aufenthalts ist das Hotel mind. 24 Std. im Voraus zu informieren.

Anderenfalls ist eine Stornierung mit folgenden Kosten verbunden: 

  • Über 24 Std. vor Ankunft: keine
  • Unter 24 Std. vor Ankunft: 100% des Aufenthaltspreises.

Bei einer telefonischen Stornierung erhalten Sie in jedem Fall eine individuelle Stornonummer.

Allfällige Massagen und Spa-Behandlungen, die weniger als 24 Std. im Voraus storniert werden, werden zu 100% berechnet.

NANR-Reservierung (nicht annullierbar, nicht rückerstattbar)

  • Bei einer sog. NANR-Reservierung ist jede Annullierung (Stornierung), Veränderung bez. Datum und/oder Person(en) sowie Rückerstattung ausgeschlossen.
  • Bei Nichterscheinen des Gastes erfolgt keine Rückerstattung.
  • Ungeachtet der Gründe hierfür ist dem Airport Club Hôtel der Gesamtbetrag für den Aufenthalt zu entrichten.
  • Im Fall einer NANR-Reservierung ist bei deren Bestätigung der Gesamtbetrag für den Aufenthalt im Voraus zu entrichten. Erst bei Erhalt dieses Betrags kann die jeweilige Reservierung als definitiv betrachtet werden.

Nichterscheinen/Stornierung ohne Vorankündigung

Im Falle eines Nichterscheinens oder einer Stornierung ohne Vorankündigung behält sich das Hotel das Recht vor, dem Kunden die reservierten Dienste in vollem Umfang zu berechnen.

Im Falle eines grösseren Schadensereignisses behält sich das Hotel das Recht vor, den Gast in einem nahegelegenen Hotel in einem vergleichbaren Zimmer unterzubringen.

Zahlungskonditionen 

Sämtliche Rechnungsbeträge lauten auf Euros (€) und sind in dieser Währung zu bezahlen. Die Ortstaxe (taxe de séjour) ist direkt im Hotel zu entrichten.

Die bei der Reservierung angegebene Kreditkartennummer dient lediglich Garantiezwecken.

Ausser in – bei der Reservierung vereinbarten – Ausnahmefällen sind sämtliche Rechnungen bei der Abreise oder bei Erhalt der Rechnung in bar, via Kreditkarte, Scheck, Restaurant-Gutschein oder Reisescheck zu begleichen.

 

Für Reisegruppen

 

Begriffsbestimmungen

Im Rahmen der vorliegenden Bestimmungen tragen die untenstehenden Begriffe folgende Bedeutung: 

  • Reiseveranstalter: Tour-Operators, Reisebüros, Busreiseveranstalter oder im Tourismusbereich aktive Personen, die die Reservierung getätigt haben bzw. natürliche oder juristische Personen, die eine Gruppenreservierung in ihrer beruflichen Funktion getätigt haben.
  • Teilnehmende: Natürliche Personen, die sich als Gäste im Hotel aufhalten.
  • Optionsdatum: Das vom Hotel festgelegte Datum, an dem der Reiseveranstalter die für die Gruppe getätigte Reservierung, im Rahmen der unter Art. 3 beschriebenen Bedingungen vorliegender AGB, zu bestätigen hat.

Anwendungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbestimmungen für Reisegruppen bestimmen ausschliesslich die Beziehungen zwischen Reiseveranstaltern (Tour-Operators, Reisebüros, Busreiseveranstalter etc.) bzw. natürlichen oder juristischen Personen, die eine Gruppenreservierung in ihrer beruflichen Funktion getätigt haben, und der Société OPTIA (Betreiberin des Airport Club Hôtel, Aktiengesellschaft mit 100.000 € Grundkapital, Hauptsitz: 9, Croisée des Lys à Saint-Louis (68300); Eintrag im Handelsregister von Mühlhausen unter der Nr. 794 503 771).

Die allgemeinen Verkaufsbestimmungen für Reisegruppen gelten für Reiseveranstalter, die einen Aufenthalt für 20 und mehr Personen gleichzeitig reservieren, der identische Leistungen umfasst und in einer Gesamtrechnung zusammengefasst wird.

Für eine Reisegruppe wird der Preis für ein (von zwei Personen bewohntes) Doppelzimmer pro Person und Tag angegeben und umfasst Frühstück, Steuerabgaben und grundlegende Dienstleistungen (Bedienung und Zimmerservice), nicht aber die Ortstaxe (taxe de séjour). Dieser Preis wird in Rechnung gestellt ungeachtet dessen, ob das Frühstück eingenommen wird oder nicht.

Sollte der Reiseveranstalter wünschen, dass bestimmte Zimmer nur von jeweils einer Person, oder aber von mehr als zwei Personen, bewohnt werden, ist ein Aufpreis zu entrichten.

Es kommt derjenige MWST-Satz zur Anwendung, der am Fälligkeitsdatum des Rechnungsbetrages gültig ist.

Reservierung

  • Eine Reisegruppe besteht jeweils aus mindestens 20 Personen.
  • Bestätigung der Reservierung mittels Post oder E-Mail

Die Reservierung wird bei Überweisung der Anzahlung bestätigt. Erfolgt diese Überweisung nicht, behält sich das Hotel das Recht vor, die Zimmer anderweitig zu vermieten. 

Die seitens des Kunden gegenüber dem Hotel eingeforderte Option auf eine Reservierung wird zur bestätigten Reservierung, wenn folgende Bedingungen beide erfüllt sind: 

  • Das Hotel empfängt eine Bestätigung der Option sowie eine Zustimmung zu den vorliegenden AGB via Post oder E-Mail spätestens um 12 Uhr an dem Tag, an dem die Option erlischt.
  • Das Hotel empfängt eine Anzahlung auf den geschuldeten Gesamtbetrag (siehe Art. 4 unten). Die Gültigkeitsdauer der Option wird vom Hotel jeweils mitgeteilt.

Sollte das Hotel die Anzahlung und/oder die Bestätigung der Reservierung durch den Kunden am Optionsdatum nicht erhalten, behält es sich das Recht vor, die Zimmerreservierung und sämtliche damit verbundenen Leistungen ohne Entschädigung zu stornieren. Dasselbe gilt bei Nichtbezahlung der in Rechnung gestellten, vorab geleisteten Dienste durch den Reiseveranstalter.

Anzahlung

Die Anzahlung ist spätestens 8 Tage nach der schriftlichen Bestätigung der Reservierung (die ihrerseits spätestens am Optionsdatum zu erfolgen hat) im Einklang mit der Proforma-Rechnung und mittels einer der vom Hotel akzeptierten Zahlungsarten zu überweisen:

  • Durch Mitteilung von Nummer und Gültigkeitsdauer einer Kreditkarte, zusammen mit einer schriftlichen Zustimmung zur Abbuchung (wenn von uns gefordert)
  • Durch Scheck, ausgestellt auf: Airport Club Hôtel
  • Oder durch Banküberweisung

Diese Anzahlung entspricht: 30% der von der Reisegruppe reservierten Leistungen (Unterkunft und Bewirtung).

Bei Nichtüberweisung der Anzahlung innerhalb der angegebenen Fristen oder bei Nichteingang der Zahlung behält sich das Hotel das Recht vor, die nicht bestätigten Zimmer anderweitig zu vermieten.

Im Falle einer Reservierung für mehrere Reisegruppen im selben Hotel ist eine Kaution als Sicherheit zu hinterlegen, die den reservierten Leistungen (Unterkunft und Bewirtung) der ersten Gruppe entspricht; dies hat bei Unterzeichnung des Vertrags oder, falls ein solcher nicht existiert, bei der Reservierung zu erfolgen. Diese Kaution wird von der endgültigen Rechnung wieder abgezogen.

Begleichung der Rechnung

Die Begleichung der Gesamtrechnung durch den Reiseveranstalter hat spätestens 7 Tage vor dem Ankunftsdatum der Gruppe zu erfolgen und muss dem Preis sämtlicher reservierter Leistungen (inkl. MWST) entsprechen. Gegebenenfalls wird eine Rechnung oder eine Gutschrift nach dem Aufenthalt der Gruppe erstellt, um die Bezahlung zu regeln. 

Die Zahlung hat in der Lokalwährung des Landes zu erfolgen, in dem sich das Hotel befindet. Die Bankgebühren gehen zu Lasten des Reiseveranstalters. Sonderleistungen (Telefonanrufe, zusätzlich konsumierte Waren etc.) sind vor der Abreise der Gruppe an der Hotelkasse durch die betreffenden Gäste zu bezahlen. Der Reiseveranstalter hat dafür zu sorgen, dass seine Begleiter sich an diese Regelung halten. Das Hotel lehnt jede Verantwortung für die Folgen einer durch diese Bezahlung verzögerte Abreise ab. 

Die Ortstaxe (taxe de séjour) ist ebenfalls vor Abreise der Gruppe durch die Teilnehmenden oder den Reiseveranstalter zu bezahlen.

Sollte den einzelnen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen werden, kann dies jederzeit die Aufhebung der Vereinbarung mit dem Reiseveranstalter und/oder die unentschädigte Stornierung der Reservierungen nach sich ziehen. Darüber hinaus bleiben die im Einklang mit Art. 4 und 5 dieser AGB überwiesenen bzw. geschuldeten Beträge auf jeden Fall im Besitz des Hotels, ungeachtet allfälliger Schadensersatzforderungen.

Sollte ein Teil der Rechnung angefochten werden, ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den nicht angefochtenen Teil ohne Verzögerung zu bezahlen und das Hotel auf der Stelle über die Gründe der Anfechtung – die konkret und gravierend sein müssen und in schriftlicher Form festzuhalten sind – zu informieren. Jede Rechnung, die nicht innerhalb von 15 Tagen ab Rechnungsstellung in der oben beschriebenen Weise angefochten wird, gilt als akzeptiert und ist entsprechend zu begleichen.

Anpassung/Stornierung

Jede Anpassung oder teilweise bzw. vollständige Stornierung einer Option muss dem Hotel durch den Reiseveranstalter in schriftlicher Form mitgeteilt werden, und zwar auf dem Weg, auf dem die ursprüngliche Reservierung erfolgt ist.

Jede Anpassung oder teilweise bzw. vollständige Stornierung einer Bestätigung muss dem Hotel durch den Reiseveranstalter in schriftlicher Form mitgeteilt werden. Die Anpassung oder Stornierung gilt erst als definitiv, wenn der Reiseveranstalter seinerseits vom Hotel eine schriftliche Bestätigung erhalten hat. Das Hotel behält sich in jedem Fall das Recht vor, die Forderung abzulehnen und die folgenden Entschädigungen einzufordern:

Für jede vollständige Stornierung einer bestätigten Reservierung:

> Stornierung 90 Tage im Voraus: Rückerstattung der überwiesenen Akontozahlung.

> Stornierung 90 bis 45 Tage im Voraus: 50% des Betrags der ursprünglichen Reservierung.

> Stornierung 45 bis 30 Tage im Voraus: 70 % des Betrags der ursprünglichen Reservierung.

> Stornierung 30 Tage im Voraus bis zum Nichterscheinen: 100 % des Betrags der ursprünglichen Reservierung.

Falls eine Reservierung während eines Salons oder einer Veranstaltung erfolgt, können besondere Bestimmungen gelten, die zum Zeitpunkt der Reservierung mitgeteilt werden.

Darüber hinaus gilt für Reisegruppen, die auf mindestens 10 Zimmer bzw. 15 Personen reduziert werden, dass die Rechnungsstellung auf Basis der zum Zeitpunkt der Ankunft geltenden Einzelpreise erfolgt.

Sollte eine Gruppe, für die im Restaurant Plätze reserviert waren, erst nach 22 Uhr erscheinen, behält sich das Hotel das Recht vor, die reservierten Gerichte nicht zu servieren, obwohl diese dem Reiseveranstalter gleichwohl zu 100% (inkl. MWST) gemäss der obigen Bestimmungen in Rechnung gestellt werden.

Das Nichterscheinen eines Teils oder der ganzen Gruppe («No Show») ebenso wie jede – vor Ort mitzuteilende – Verkürzung der Aufenthaltsdauer wird auf Basis des gesamten Betrags (inkl. MWST) der ursprünglich reservierten Leistungen, abzüglich Anzahlungen und bereits getätigter Überweisungen, berechnet.

Kostenlose Leistungen

Die folgenden kostenlosen Leistungen gelten für die Gruppe als Ganzes: 1 Einzelzimmer (Reiseleiter oder Chauffeur), 1 Frühstück pro 20 zahlende Personen. Bei Halbpension geht die Mahlzeit zu Lasten des Reiseveranstalters

Namensliste 

Der Reiseveranstalter verpflichtet sich dazu, das Hotel 15 Tage vor dem Ankunftsdatum der Gruppe über die Zahl der vergebenen Plätze zu informieren.

Die endgültige Namensliste hat dem Hotel spätestens 7 Tage vor dem Ankunftsdatum der Gruppe schriftlich vorzuliegen.

Gruppen, die nur an ausgesuchten Tagen im Hotel zu speisen wünschen (Reservierung direkt im Hotel), sowie solche, die Halb- oder Vollpension gebucht haben, müssen ihre Menü-Auswahl spätestens 7 Tage vor dem Ankunftsdatum dem Hotel mitteilen.

Sollte das Hotel die oben erwähnten Dokumente nicht erhalten, kann die vom Reiseveranstalter gewünschte Reservierung der Zimmer und/oder Menüs nicht gewährleistet werden.

Das Hotel verpflichtet sich, die Zimmer am Ankunftstag ab 15 Uhr bezugsbereit zu halten. Bei der Abreise sind die Gäste verpflichtet, die Zimmer bis spätestens um 12 Uhr Mittag zu räumen.

Umquartierung

Sollte das Hotel eine teilweise oder vollständige Umquartierung der Gruppe wünschen, wird der Empfang der Gäste in einem Hotel derselben oder einer höheren Kategorie erfolgen, dies ohne Aufpreis und, wann immer möglich, in der Nähe des ursprünglichen Standorts.

Die im Falle einer solchen Umquartierung anfallenden Transportkosten übernimmt das Hotel, wobei der Reiseveranstalter keine zusätzliche Entschädigung geltend machen kann.

Kautionshinterlegung 

Das Hotel behält sich das Recht vor, vom Reiseveranstalter bei jeder Reservierung die Hinterlegung einer Kaution von 10 € pro Person (inkl. Kinder) einzufordern.

Diese wird spätestens bei der Ankunft der Gruppe wieder rückerstattet. Sollten in den Hotelzimmern, dem Restaurant oder den öffentlichen Bereichen des Hotels Schäden durch vom Reiseveranstalter mitgebrachte Mitglieder einer Reisegruppe verursacht werden, behält sich das Hotel das Recht vor, geleistete Entschädigungszahlungen für sich zu behalten, unbeschadet sämtlicher sonstiger Rechte, für den Fall, dass der Schadensbetrag die für die Gruppe hinterlegte Kaution übersteigt. 

Darüber hinaus kann das Hotel die Leistungserbringung gegenüber Gruppenmitgliedern verweigern, die die gewohnten Abläufe im Hotel stören oder den Ruf oder die Sicherheit des Hotels oder seiner Gäste gefährden.

Kinder

Für Kinder unter 6 Jahren wird kein Zuschlag erhoben, vorausgesetzt, es handelt sich dabei um höchstens ein Kind pro Zimmer, das zusammen mit den es begleitenden Erwachsenen wohnt, und dass ein entsprechendes Zustellbett verfügbar ist.

Bei einem Aufenthalt vor Ort ist das Frühstück für Kinder unter 6 Jahren kostenlos, dies gilt bis zum Maximum von zwei Kindern pro speisendem Erwachsenen.

Bei den übrigen Mahlzeiten handelt es sich um spezielle Kindermenüs, die wie folgt berechnet werden:

Für mehrere Kinder unter 6 Jahren ist das dritte Zustellbett und/oder das dritte Frühstück kostenlos, solange für die sie begleitenden Personen die Erwachsenentarife gelten. 

Bei der Reservierung ist die genaue Anzahl zu beherbergender Personen sowie das Alter der mitreisenden Kinder anzugeben. Anderenfalls wird jedes Kind als über 6-jährig eingestuft.

Versicherung/Verantwortung

Das Hotel übernimmt keine Aufsicht über die persönlichen Wertsachen der Teilnehmenden oder über das Material, das der Reiseveranstalter in den Konferenzräumen und den übrigen Lokalitäten deponiert, und kann daher im Falle eines Diebstahls oder Verschwindens desselben nicht belangt werden. 

Die Versicherung des Materials und der persönlichen Gegenstände der Teilnehmenden obliegt dem Reiseveranstalter, der ausdrücklich auf jegliche Forderungen gegenüber dem Hotel im Fall von Beschädigung oder Diebstahl zu verzichten hat. 

Bezüglich Kleidungsstücken, Reisegepäck und anderer persönlicher Wertsachen, die in den Hotelzimmern sowie den in der hoteleigenen Parkanlage abgestellten Fahrzeugen zurückgelassen werden, kann das Hotel nur soweit die Haftung übernehmen, wie dies von Gesetzes wegen vorgesehen ist (siehe Art. 1952 bis 1954 des frz. Zivilgesetzbuches (Code civil)). Der Reiseveranstalter hat sicherzustellen, dass er selbst, wie auch die Mitglieder seiner Reisegruppe, die Hausordnung des Hotels sowie sämtliche geltenden Sicherheitsvorschriften einhält bzw. einhalten.

Alle Speisen und Getränke, die vom Reiseveranstalter von ausserhalb mitgebracht werden, können nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Hotels ins Gebäude gebracht werden.

Beschwerden

Sämtliche Beschwerden sind per Einschreiben, und höchstens 10 Tage nach dem Abreisedatum, der Hoteldirektion mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist können Beschwerden grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden.

Folgen Sie uns auf unseren Sozialen Netzwerken

BLEIBE IN KONTAKT

Exklusive Veranstaltungen und Angebote

Newsletter

Nutzen Sie unsere exlusiven Angebote sowie unseren Newsletter zu Events und Veranstellungen aus der Umgebung.

Wir behandeln Ihre Daten/Email Adresse vertraulich. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Um unsere Newsletter weiter zu verbessern, werten wir die Nutzung aus. Mehr dazu lesen Sie in unseren (Datenschutzbestimmungen)